SWK Bank

Logo der SWK Ein Umzug ist oftmals mit erheblichen Kosten verbunden. Mit der Mietkaution der Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH (SWK Bank) können sich Privatpersonen den finanziellen Spielraum für das neue Zuhause erweitern. Da es sich um eine Bankbürgschaft handelt, übernimmt die SWK Bank für den Mieter die Kautionspflicht gegenüber dem neuen Vermieter. Die traditionsreiche SWK Bank verzichtet bei der Mietkaution auf eine Mindestlaufzeit, so dass die Bürgschaft jederzeit gekündigt werden kann.

Nachfolgend haben wir die Konditionen der SWK Bank Mietkaution zusammengetragen:

Allgemeine Daten

Anbieter Süd-West-Kreditbank
Produktname SWK Mietkaution
Produktart Bankbürgschaft „auf erstes Anfordern“
Mindestbetrag 750 Euro
Maximalbetrag 10.000 Euro
Jahresgebühr 3,5 % der Kautionssumme, mindestens 50 Euro
Bearbeitungsentgelt 50 Euro für Neukunden
30 Euro für Bestandskunden
Sonstige Kosten keine
Bonitätsprüfung SCHUFA, Bürgel, InfoScore, informa
Mindestlaufzeit keine
Bürgschaftsgeber: SWK Bank
Sonstiges Online-Sofortzusage in weniger als 30 Sekunden

Jetzt zum Antrag der SWK Bank

Antragsprozess

Die Mietbürgschaft der SWK Bank wird einfach und bequem online beantragt.

Tipp


Es empfiehlt sich, mit dem Vermieter noch vor Antragstellung zu klären, ob er die SWK Bank Mietbürgschaft als Sicherheit überhaupt akzeptiert.

Voraussetzungen

Für die SWK Mietkaution muss der Antragsteller folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • festes, unbefristetes Arbeitsverhältnis in Deutschland
  • Keine freiberufliche oder selbständige Tätigkeit
  • Kein negativer Eintrag bei SCHUFA, Bürgel, InfoScore oder informa

Folgende Unterlagen benötigt die SWK Bank zur Bearbeitung:

  • Kopie des Mietvertrages
  • Kopie der letzten Gehaltsbescheinigung/aktueller Rentenbescheid
  • Falls vorliegend, eine Bestätigung des bisherigen Vermieters über Mietschuldfreiheit im Original

Nach Eingabe der Mietkaution in den Mietkautionsrechner wird der Antrag online ausgefüllt und abgeschickt. Innerhalb von 30 Sekunden gibt es bereits eine Online-Sofortzusage. Per Mail wird der Vertrag als PDF-Dokument an den Mieter geschickt. Der Mieter muss nur noch die Unterlagen ausdrucken und unterzeichnen. Danach geht es zur Identitätsfeststellung. Die SWK Bank stellt zwei Legitimationsverfahren zur Verfügung:

Zum einen kann der Kunde das klassische PostIdent-Verfahren wählen. Dafür muss der Kunde mit dem Vertrag, dem PostIdent-Coupon sowie einem gültigen Ausweisdokument eine Filiale der Deutschen Post aufsuchen. Ein Mietarbeiter bestätigt die Identität anhand des Ausweisdokumentes. Die Unterlagen werden dann an die SWK Bank geschickt.

Für Kunden, die Zeit sparen möchten, besteht die Möglichkeit der Online-Legitimation. Im Rahmen der Video-Legitimation haben Neukunden die Möglichkeit, ihre Identität schnell, sicher und bequem am Computer, Tablet oder Smartphone über WEbID Solutions GmbH zu bestätigen. Dafür wird lediglich eine Web-Cam benötigt. Die Kommunikation erfolgt via Skype oder mit einem Internet-Browser per Videotelefonie (WebRTC). Die Daten werden automatisch an die SWK Bank übermittelt.

Nach erfolgreicher Bearbeitung wird die Mietbürgschaftsurkunde im Original per Post an den Vermieter geschickt. Der Antragsteller erhält eine Versandinformation per E-Mail.

SWK Mietkaution– So geht´s:

Info


Im Rahmen der Online-Legitimation haben Neukunden die Möglichkeit, ihre Identität schnell, sicher und bequem am Computer über WEbID Solutions GmbH zu bestätigen.

Umwandlung bestehender Mietkaution

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, eine bereits hinterlegte Barkaution oder ein Kautionssparbuch gegen eine Mietbürgschaft der SWK Bank einzutauschen. Dies ist jederzeit mit Zustimmung des Vermieters möglich. Der Mieter erhält die bereits bezahlte Mietkaution im Austausch gegen die SWK Mietkaution vom Vermieter zurück.

Beispielrechnung

Kautionssumme Kosten im ersten Jahr Kosten ab dem zweiten Jahr
750€ 100 Euro 50 Euro
1000€ 100 Euro 50 Euro
1500€ 102,50 Euro 52,50 Euro

Jetzt zum Antrag der SWK Bank

Wie funktioniert die SWK Mietkaution?

Bei der SWK Mietkaution handelt es sich um eine »Bankbürgschaft auf erstes Anfordern«. Im Bürgschaftsfall zahlt die SWK Bank die Forderung bis zur Höhe des Kautionsbetrages innerhalb von 8 Tagen direkt an den Vermieter aus. Es wird nicht geprüft, ob ein berechtigter Anspruch des Vermieters vorliegt.

Wichtig: Sollte die Inanspruchnahme der Versicherung seitens des Vermieters offensichtlich rechtsmissbräuchlich erfolgen, kann die Zahlung durch den Mieter nur dann gestoppt bzw. zurückgefordert werden, wenn „handfeste“, d. h. gerichtlich bestätigte Beweise, vorgelegt werden.

Info


Der Bürgschaftsgeber geht nur in Vorleistung. Dieser bezahlt die Summe, die der Vermieter vom Mieter verlangen würde. Der Mieter muss diesen Betrag dem Bürgschaftsgeber erstatten.

Kündigung der SWK Bank Mietkaution

Das Vertragsverhältnis kann jederzeit gekündigt werden. Dafür wird die Urkunde über die Mietbürgschaft direkt vom Vermieter oder vom Mieter im Original an die SWK Bank zurückgeschickt. Die bereits gezahlte Prämie wird anteilig zurückerstattet.

Weitere Informationen zur SWK Bank

Die Wurzeln der Süd-West-Kreditbank, kurz SWK, gehen bis ins Jahr 1959 zurück. Das damals in Frankfurt/Main gegründete Unternehmen zog 1982 nach Bingen am Rhein. Die Direktbank, die sich auf die Vergabe von Krediten und die Annahme von Einlagen über das Internet spezialisiert hat, verzichtet auf ein kostspieliges Filialnetz, so dass Kunden von attraktiven Konditionen profitieren.

Jetzt zum Antrag der SWK Bank

Kontaktdaten

Adresse:

Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH (SWK Bank)
Am Ockenheimer Graben 52
55411 Bingen am Rhein

Telefon: 06721 – 9101 10

Web: www.swkbank.de